DNS-Leaks gefährden VPN-Nutzer

Wenn Sie eine VPN-Verbindung nutzen ist es sehr wichtig, dass der komplette Datenverkehr über diese geleitet wird, da sonst eine Deanonymisierung möglich ist. Sobald Sie die Website www.google.de aufrufen möchten wird mit mithilfe des Domain Name Systems (DNS) die Internetadresse in eine IP-Adressen umgewandelt. Viele Internetprovider betreiben eigene DNS-Server und weisen diese ihren Kunden zu. So kann Ihr Provider ihre Internetaktivitäten über eine lange Zeit aufzeichnen.
Unter bestimmten Bedingungen kann es passieren, dass das Betriebssystem die DNS-Server des Internetproviders trotz VPN-Verbindung weiternutzt und so dem Internetprovider ermöglicht Ihre Internetaktivitäten aufzuzeichnen.

Um das Problem zu beheben weisen Sie einfach Ihrem Netzwerkadapter zwei DNS-Server zu.
Freie DNS-Server:

• 194.150.168.168 (dns.as250.net)
• 213.73.91.35 (dnscache.berlin.ccc.de)
• 87.118.100.175 (ns.anon.privacyfoundation.de)
• 77.109.138.45 (empty.privacyfoundation.ch)
• 77.109.139.29 (empty.privacyfoundation.ch)
• 89.233.43.71 (ns1.censurfridns.dk)

Falls Ihr Internetprovider einen "Transparent DNS-Proxy" betreibt und damit alle Ihre DNS-Anfragen über seine DNS-Server leitet, fällt es Ihnen nicht unbedingt auf, dass Ihre voreingestellten Server nicht mehr kontaktiert werden. Um sicherzugehen, sollten Sie einen DNS-Leak Test machen. Wenn Ihnen nach dem Test eine IP-Adresse Ihres Internetproviders angezeigt wird, obwohl Sie einen anderen DNS-Server eingerichtet haben, setzt Ihr Internetprovider einen solchen Proxy ein. In einem solchen Szenario ist es besonders wichtig sich vor einem DNS-Leak bei der Verwendung der VPN-Verbindung zu schützen.

  1. Bevor Sie sich zum VPN-Server verbinden müssen Sie eine statische IP-Adresse einrichten, wenn Sie DHCP nutzen.
  2. Nach dem Verbinden müssen Sie alle DNS-Einstellungen für Ihr primäres Netzwerkinterface entfernen.
  3. Nach dem Trennen der Verbindung müssen Sie wieder zu DHCP wechseln, wenn nötig oder die ursprünglichen DNS-Server wieder eintragen.

Diese Schritte können mithilfe eines kleinen Programms automatisiert werden, welches Sie hier herunterladen können.