Vorausschauender Jahresrückblick

Die Vorratsdatenspeicherung wurde wiedereingeführt, das europäisches System zur Speicherung von Fluggastdaten beschlossen, obwohl wir mit zahlreichen Bürgerrechtsorganisationen dagegen gekämpft haben und nach den Anschlägen in Paris sollen auch innerhalb Europas Grenzkontrollen wieder häufiger werden. In mehreren europäischen Ländern wurden dieses Jahr Ausnahmezustände ausgerufen, die mehrere Tage andauerten und die Bürgerrechte massiv einschränkten. Die Angst, die durch Terroranschläge entsteht, macht uns pflegeleichter und so wirken wir beim Abbau unserer Freiheiten freiwillig mit, um nicht das nächste Opfer zu sein. Das dürfen wir nicht zulassen! Der deutsche Kriegseinsatz in Syrien wird sicherlich nicht dazu beitragen, dass sich die Lage beruhigt, sondern er wird weitere hasserfüllte Menschen produzieren, denen Ihre Familien & Freunde mehr wert waren als die kurze Pressemitteilung, dass weitere "5 Kombattanten erfolgreich eliminiert wurden, mit nur geringen zivilen Opfern". Deshalb ist politisches Engagement und Aufklärung so wichtig wie nie. Reden Sie mit Ihren Bundestagsabgeordneten, denn selbst wenn Sie sie nicht überzeugen können, bleiben Ihre Anregungen und Ihre Kritik im Kopf und führen vielleicht dazu, dass sich der/die Abgeordnete mehr mit dem Thema beschäftigt. Wenn Sie keine Zeit finden für Bürgersprechstunden, dann wäre es schön, wenn Sie uns mit einem kleinen Beitrag unterstützen könnten, sodass wir Sie vertreten können!
Denn auch wir planen das nächste Jahr wieder zahlreiche Aktionen, um Menschen aufzuklären und wachzurütteln. Ende dieses Jahres werden wir dank unseres Sponsors der FlokiNET ehf in der Lage sein unseren VPN-Server nach Finnland zu verlegen. Der Standort Finnland garantiert unseren Nutzern eine bessere Rechtslage, Internetanbindung und Sicherheit.
Durch einen stetigen Anstieg der Nutzerzahlen konnten wir dieses Jahr fast 110 TByte transferieren, bei einer sehr geringen Missbrauchsquote, das freut uns natürlich sehr! Auch die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung dürfte uns nach einer ersten rechtlichen Analyse nicht betreffen, wodurch wir unseren Nutzern weiterhin einen freien, anonymen und unzensierten Zugang zum Internet anbieten können.
Insgesamt können wir auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2015 zurückschauen und freuen uns bereits auf das Nächste! Wir wünschen allen eine besinnlich-nachdenkliche und friedliche Weihnachtszeit und bedanken uns für Ihre Unterstützung! Ein besonderer Dank geht an Kolja Weber und das Team der FlokiNET ehf, die uns immer tatkräftig zur Seite standen und uns bestärkten!

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.